Zitat des Tages

“Küsse, Bisse, Das reimt sich, und wer recht von Herzen  liebt, Kann schon das eine für  das andre greifen.” spricht Penthesilea, nachdem sie  erfährt, wie sie im Zorneswahn ihren  geliebten Achill zerfleischte. Kleist: Penthesilea (1808)

Als dem Kind kalt war

Ein Kindlein mal im Kalten stand, ganz unschuldig, rein, brav – und doch so kalt, sich zu wärmen keinen Ort fand, sollte drum nun finden sein Leben den Halt? Es suchte ein Zimmer, ganz warm, ging durch die Stadt, drohend düster sie war. Diese kleine Maus, doch so arm, fand ihr Loch, stets offen, hinter […]

Das Schlaflied

Viele werden wohl den einen oder anderen Tag in ihrem Leben als einen Tag bezeichnen, an dem sie lieber keinen Fuß vor die Haustüre hätten setzen, geschweige denn überhaupt ihr sich nach ihnen verzehrendes, lockendes und wärmendes Bett hätten verlassen sollen. In den meisten Ländern und Berufen kostete einen bereits ein einziger verpasster Arbeitstag jedoch […]

Der geheimnisvolle Dieb

Einst  begab es sich, dass in den Salzlanden noch viele Menschen lebten. Die grünen Hügel und flussdurchzogenen Auen waren sogar eine der wichtigsten Ländereien des Reiches von Lurruken. An dem Fluss, welchen man Joral oder Cormoda nennt, lebte nah eines kleinen Dorfes ein älteres Ehepaar. Die Ernten waren dieses Jahr schlecht und sie mussten versuchen […]

Das Geheimnis der Wälder

I Einst, als die Länder noch voller Bäume waren und die Menschen junge Eindringlinge in diese Reiche der Ruhe, da lebten in diesen Wäldern noch andere Geschöpfe, verborgen vor den Augen der Menschen. „Hast du das gehört?” fragte Mannich seinen Begleiter. Sansinn blickte sich verwirrt um. „Nein. Was meinst du?” „Da hinten ist etwas!” Und […]

Gibt es einen Naturzustand?

Was würde wohl passieren, wenn man Hobbes kriegerischen, egoistischen, habgierigen und auf Selbstverteidigung ausgelegten Menschen des Naturzustandes auf Rousseaus „edlen Wilden”, den Gefühlen gehorchenden freien Menschen, der erst durch Kultur verdorben wird, trifft? Hat der gute gegen den bösen überhaupt eine Chance? Der „böse” würde den guten sicher als Bedrohung sehen und versuchen sich zu […]