Zitat des Tages – Leben

“Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.” “Auf tausend Arten steht meine Existenz mit anderen in Konflikt. Die Notwendigkeit, Leben zu vernichten und Leben zu schädigen, ist mir auferlegt. Wenn ich auf einsamen Pfade wandle, bringt mein Fuß Vernichtung und Weh über die kleinen Lebewesen, die ihn bevölkern. Um mein […]

GS155 Miteinander leben

Täglich miteinander leben Täglich miteinander arbeiten Täglich miteinander unterwegs sein Täglich miteinander Nahrung fordern Miteinander kuscheln, wenn es kalt ist Miteinander kuscheln, wenn es regnet Miteinander vögeln, wenn man Lust hat Miteinander warten, bis etwas passiert Doch kaum gibt es Essen werden Freunde zu Feinde wird sich geschlagen und gebissen von Fensterbänken gestoßen angeschrien und […]

GS140 Zerstörte Natur

Einst wilde Natur, wiesen, Wälder und Sümpfe Kamen Menschen und lebten mit ihr Mit pflanzen und Tieren, beides wild und in Überfluss Doch Mensch ist nie zufrieden Begradigt Flüsse, rodet Wälder, legt Sümpfe trocken Jagt Tiere zu Nahrung, Spaß und zerstört ihr leben Wilde Natur wird zur gezähmten Zu Gärten und Parks; für wenige pflanzen, […]

Zitat des Tages

x: Nun, wir Menschen haben durch die Evolution hindurch Merkmale vererbt, die sich als äußerst zerstörerisch erwiesen haben. Wir neigen zu ausgeprägtem Stammes- und aggressivem Territorialverhalten, wir werden geleitet durch einen starken Sexual- und Arterhaltungstrieb, die uns Menschen eine Kooperation über die Familie oder den Stamm hinaus äußerst schwierig machen. y: Also töten wir andere […]

Der kleine blaue Fisch

Der kleine blaue Fisch – er sah so mächtig merkwürdig aus, dass ich ihn hier lieber nicht beschreib – schwamm fröhlich durch seinen Teich, mit seinen spitzen Zähnen noch kleinere Fische aufschreckend, und freute sich seines Lebens. Dann jedoch, eines Tages, verdüsterte sich die Wasseroberfläche über ihm. Sein wässriges Reich geriet plötzlich in Bewegung, durch […]