Individuum und Gesellschaft. Gustav Landauers sozialistischer Anarchismus

Gustav Landauer war einer der außergewöhnlichsten und eigensinnigsten Personen der Menschheit, des Anarchismus, des Sozialismus, der Philosophie, Mystik und Literatur. Er erklärte, wie man das absolute Individuum überwindet, in sich selber die Welt der Vorfahren entdeckt und so zur Gemeinschaft mit den Menschen findet. Diese Gemeinschaft stellte er als Utopist sich vor als Herrschaftslosigkeit, Freiheit, […]

Die guten und die schlechten Tätigkeiten. Eine kleine Erkenntnis.

Wir alle gehen Tätigkeiten nach. Einigen gerne, anderen ungerne. Und wieder andere bereiten uns große Unannehmlichkeiten. Warum bevorzugt der Mensch es, einer Tätigkeit fern zu bleiben, die er eigentlich vollbringen müsse? Warum entschließt er sich, stattdessen lieber etwas anderes zu tun? Ist es Faulheit? Ist es Langeweile? Ist es geistiges Unvermögen? Nein, es ist einfach […]

Chomsky macht mir Angst.

Oder besser gesagt, sein kleiner Abkömmling. Der Chomskybot generiert per Zufall Absätze. Diese Absätze kann man hintereinander lesen und sie klingen fast genauso wie ein Buch von Chomsky. Eigentlich sind die einzelnen Sätze absolut sinnlos, klingen zusammen oberflächlich aber nach Sinn. Für alle, die schnell mal sinnlosses Geblubber haben wollen: Chomskybot

Proto-Indogermanisch

Proto-Indogermanisch (PIG) / Proto-Indoeuropäisch (PIE) Ich glaube nicht, dass es eine Ursprache mit sovielen Lauten gab, wie sie das PIE haben sollte. Es ist nur eine künstlich rekonstruierte Form. Man sollte bedenken, wieviel schon an Lauten in heutigen Sprachen allein aus Entlehnungen stammen können. Und wer weiß schon, welche weiteren Sprachen außer den “Protosprachen” es […]