Das Kind und seine Mutter

Einst ein Kind die Stadt durchstriff sucht nach Mutter: wo ist sie? ging verlorn dem kleinen Griff Wohin es soll, es nicht weiß. Nur ein Spielzeug kaufen die beiden wollten für das Kind dann die Mutter: wo ist sie? Plötzlich sie ist nicht mehr da. Nun das Kind ist selbst verlorn Stadt und Massen schlucken […]

Aphorismen 47: menschliche Spielzeuge & 48: menschliche Einschätzung

47:  Spielzeuge sind alle, die sich nicht von selbst bewegen und sich auch nicht wehren können oder wollen. Manche machen sich so auch selbst zum Spielzeug. 48: Selten stimmt überein, was ein Mensch von sich selber denkt, mit dem, was andere von ihm denken.

Die Illusion der Liebe

Was ist Liebe? das fragte sie sich oft Werd ich lieben? Ich liebe dich, sagte sie ihm. Ja, sie liebte ihn. Er gab ihr Sicherheit, Geborgenheit, Nähe und die schönsten Gefühle beim Sex. Und ging seine eigenen Wege, wenn sie es brauchte. Ich liebe dich, sagte auch er. Und ab da war alles anders. Warum […]

Von alten und jungen Weiblein

“Zweierlei will der echte Mann: Gefahr und Spiel. Deshalb will er das Weib, als das gefährlichste Spielzeug. […] Allzu süße Früchte – die mag der Krieger nicht. Darum mag er das Weib; bitter ist auch noch das süßeste Weib. […] Im echten Manne ist ein Kind versteckt: das will spielen. Auf, ihr Frauen, so entdeckt […]

Fehler

Warum begehen wir manchmal immer wieder dieselben Fehler? Aus Fehlern lernt man, sagt man. In der Fahrschule aus Versehen die rote Ampel überfahren? – Es passiert nicht so schnell wieder. Als Antwort dem Lehrer etwas falsches gesagt, vor der ganzen Klasse blamiert wurden? – Es passiert sicher nicht noch einmal. Wenn man diesen Knopf drückt, […]