Der A’Lhumakrieg – II: Ungewöhnliche Absichten erfordern ungewöhnliche Mittel

II: Ungewöhnliche Absichten erfordern ungewöhnliche Mittel. „Und ich sage dir – er hat ihn damals umgebracht!“ Crear Ataurass Elorm war wütend – so wütend, wie ich ihn seit Jahren nicht gesehen hatte. Immer wieder ging er von einem Ende des Raumes zum anderen, sein Gewand dabei ehrfurchtgebietend hinter sich herziehend. „Das sind harte Worte – […]

Der A’Lhumakrieg – I: Die verlorene Tugend der Kindheit.

1. Buch I: Die verlorene Tugend der Kindheit. An einem schönen Frühjahrstag traf sich ein Teil der Familie Elorm südlich der Stadt Lurut am Telénemeer. Es ist heute nicht mehr bekannt, wer den Vorschlag dazu machte, doch nahm ein ganzer Zweig der Familie daran teil. Shaen Gurass Elorm war ältester noch lebender Sohn von Gurass […]

Der A'Lhumakrieg – Prolog

Prolog Crear Ataurass Elorm ist tot. Für die einen war es ein Segen – für wenige ein Unglück. Bis heute ist es schwer zu entscheiden, zu welcher Gruppe man sich rechnen sollte. Mein Name ist Eilzen Doubal. Ich war sein Diener, engster Vertrauter und – Freund. Jahre schon ist es her, dass Crear Elorm verstarb, […]

Falerte, Teil 77: Hinweise des Herausgebers.

Hinweise des Herausgebers. N ach diesem letzten Brief begann Falerte Khantoë seinen wirklichen Kampf gegen die Hochfesten, den seine Begleiter nun versuchen weiterzuführen. Viele Länder sind erobert, viele Krieger sind gefallen. Wir hörten von der Zerstörung von Lergis und wie die Hochfesten Ijenreich, Dalchon und Werzan in die Heimländer einfielen. Stets kämpften eroberte Völker für […]

Falerte, Teil 76: Letzter Brief des Falerte Khantoë

Epilog LXXV: Letzter Brief des Falerte Khantoë   09. 05. 3998, Solutetor. Couccinne, lieber Freund, wie geht es dir? Seit meinem letzten Brief sind gut zwei Jahre vergangen, seit deinem letzten über eines. Hast du neues herausgefunden? Ich weiß, deine Arbeit hält dich sehr beansprucht, doch bin ich dir auch unendlich dankbar für deine Hilfe. […]

Falerte, Teil 75: Brief an die Schwester

LXXIV: Brief an die Schwester   03. 03. 3990, Ciprylla. Geliebte Schwester, Wieviele Jahre ist es nun wohl her, seitdem ich dir das letzte Mal schrieb? Ich hoffe sehr, du hasst mich für mein Schweigen nicht, doch gab es gute Gründe. Lies dir durch, was ich zu sagen habe und ich will dir über die […]

Falerte, Teil 74: Brief an die Schwester

LXXIII: Brief an die Schwester   07. 01. 3981, Touron. Geliebte Schwester, mir scheint, ich schreibe nur noch Abschiedsbriefe. Ja, wenn du diesen Brief in deinen Händen hältst, werde ich euch und Touron bereits verlassen haben. Gräme dich nicht. Es ist nicht deine Schuld, dass Mutter so engstirnig ist, doch halte ich es einfach nicht […]

Falerte, Teil 73: Brief an Garekh

LXXII: Brief an Garekh   24. 12. 3980, Ayumäeh. Lieber Freund, Dank sei dir für deine großzügige Gastfreundschaft, die du uns hast zuteil werden lassen. Leider werden wir nun nicht mehr bei dir bleiben können, deshalb dieser Brief, ein Abschiedsbrief. Danke für den Trost und die Ablenkung der letzten Tage. Es war ein schrecklicher Alptraum, […]

Falerte, Teil 72: 3. Tagebuch des Falerte Khantoë

LXXI: 3. Tagebuch des Falerte Khantoë   17. 12. 3980, Irgendwo. Eine Ewigkeit scheint vergangen, doch endlich gab man dich mir zurück. Fast vier Monde, so sagte man mir, waren es gewesen, es fühlte sich aber unendlich länger an. Warum nur gelingt es mir nie, endlich einmal dem Unglück fernzubleiben? Warum bin ich immer genau […]

Falerte, Teil 71: Logbuch des Obersten Seewächters Amerto an Bord der 'Sturmwind'

LXX: Logbuch des Obersten Seewächters Amerto an Bord der ‘Sturmwind’   14. 08. 3980, An Bord der ‘Sturmwind’. Gestern durchfuhren wir den Sund von Omér. Wieder einmal  ohne Probleme, doch dann! Verflucht seien alle Winde dieser Welt! Wohin mögen sie uns wohl jetzt treiben? Gestern Abend gerieten wir in einen Sturm und selten habe ich […]