Zitat des Tages – Leben

Wir werden geboren – unsere Eltern geben uns Brot und Kleid – unsere Lehrer drücken in unser Hirn Worte, Sprachen, Wissenschaften – irgend ein artiges Mädchen drückt in unser Herz den Wunsch es eigen zu besitzen, es in unsere Arme als unser Eigentum zu schließen, wenn sich nicht gar ein tierisch Bedürfnis mit hineinmischt – […]

Zitat des Tages

“Dieser Roman hilft ihnen über einige langweilige Momente hinweg und ermöglicht ihnen den bestimmungsgemäßen Gebrauch ihrer Individualität. Achtung! Vergessen sie nicht, dass alle Handlungen und Personen frei erfunden sind. Andernfalls kann es zu Störungen in ihrem eigenen Leben kommen.”   – M. Huber

Der Drache und die Menschen

Ein Drache einst in die Welt auszog, über seine Absicht die Eltern belog, denn er hatte nur freudig gedacht was ihn alles noch würd erwarten an Pracht in der Welt, die da lag unbekannt immer nur an seines dürft’gen Wissens Rand. Bald schon sah er eine große Stadt und er vom Reisen schon gar fürchterlich […]

Zitat des Tages

“Die Mächtigen sind mit Brutalität und Ungerechtigkeit an die Macht gelangt. Güte und Tugend zahlen sich nicht aus auf dieser Welt. Nur den skrupellosen Schurken ergeht es gut. Nur den Rücksichtslosen bieten sich die Genüsse dieser Welt dar. Ist es wahr, dass die Güte nichts gilt unter Menschen? Ist es wahr, dass die Tugen erst […]

Das Leben ist wie ein Kaufland

Das Leben ist wie ein Kaufland: Wo zum Teufel führen die Rollbänder am Anfang hin?; nur ein enger Eingang; die Auswahl ist viel zu groß und verwirrend; andere Menschen nerven und bedrängen einen; man verläuft sich, weil man den Ausgang nicht findet; und am Ende wird’s peinlich, weil man was vergessen hat und die Kasse […]

Ich bin

Ich bin der, den niemand will der von Menschen soviel versteht wie andere von Tieren der Tiere besser verstehtIch bin der, den niemand will der von Menschen soviel versteht wie andere von Tieren der Tiere besser versteht als Menschen der nicht versteht, wie man Menschen antworten soll der die meisten Menschen meidet, flieht, verabscheut der […]

Gesetz des Lebens

Wir helfen dir beim Leben, heben dich hoch, halten dich an den Fäden zum spielen des Lebens, das wir wollen für dich zu sein unter uns auch wenn du das gar nicht willst, denn leben musst du, oh ja, egal wie qualvoll, sinnlos, wie leer und auch unnütz dein Dasein schon lange ist und du […]

Der Zwang zum Leben

Welchen Sinn hat das Leben? Aufstehen, Werkeln, Funktionier’n, Leben des Lebens Willen, Leben da man leben soll. Was bietet denn das Leben, wenn nicht Leid und Einsamkeit. Der Traum beim Erwach’n tot, soll man für Massen leben. Die Gesellschaft sagt: lebe! Künstlich ist dies Leben nun; leb’ für andre in der Welt, die auf Einsamkeit […]