Die Prinzessin und der Drache

Einst ein Drache bedrohte das Land wollte einer holden Jungfrau Hand. Dem König nur die Tochter fiel ein; diese ihn dafür nannte ein Schwein. Die Prinzessin mag Drachen nicht, selbst wenn er für sie spricht: „O holdes Menschenweib, dir soll gehören mein ganzer Leib.“ Doch die Prinzessin mag Drachen nicht, sie will keinen heiraten – […]

Der Preis der Freiheit

Anmerkungen zur Aussprache: Mandraz – Man-dras Majezir – Ma-ʒä-sir Deljezir – Del-ʒä-sir Delnadraz – Del-na-dras Delenti – De-len-ti Caduim – Ka-dwiim I Blutrot versank die Sonne hinter den fernen Bergen. Rot vom Blut der Erschlagenen färbte sich die Küste des schäumenden Meeres. Mandraz beobachtete das Schauspiel aus der Ferne. Mit seinen engsten Vertrauen stand er […]

Brautschau

zum zehnjährigen Jubiläum mal eine Geschichte von 1998: Brautschau Es war einmal ein richtig netter, großer, kräftiger Nashornkäfer. Er liebte es in der sonne spazieren zu krabbeln und jagte furchtbar gern hinter winzigen Insekten her. Eigentlich war er zufrieden mit sich und der Welt. Aber als er älter wurde und ein Käfer nach dem anderen […]

Der Ritter und das Monster

Der Ritter, der stattliche, der brave, der kühne, voller Tugend, Mut, Kraft und frei jeder Sühne, sich stellt dem Monster, das bedroht die Stadt, draußen am Berge, wo es seine dunkle Höhle hat. Stundenlang er mit der Bestie kämpft und ringt, doch letztlich es ihm einfach an die Kehle springt. Die Kehle zerfetzt, blutend und […]

Aphorismen 26, 27, 28, 29: Trauer, Natur, Der Mensch in der Natur, Die Natur des Menschen: Krieg

Aphorismus 26: Trauer Die meisten Menschen trauern erst um etwas, wenn sie es bereits verloren haben. Doch freut euch, dass ihr es hattet; und schätzt es, solange ihr es habt. Aphorismus 27: Natur Die Zerstörer der Natur sind die größten Verbrecher. Aphorismus 28: Mensch in Natur Der Mensch vergisst immer wieder, dass er auch nur […]