Aphorismus 59: Stil

Der (sich im Laufe der Zeit wohl sich durchaus ändernde) Stil des Autoren ist das wichtigste neben dem Inhalt. Es wichtiger, seinen eigenen Stil zu behalten denn sich zu ändern um einige unzufriedene Leser sich zu erhalten. Lediglich wer bloß für Mammon schreibt, mag dies nicht einsehn.

Eine ironische Polemik an philosophische Schriftsteller

Philosophen! Was sind schon Philosophen! Für etwas besseres halten sie sich. Weil sie beobachten. Meist nur an sich, leider zu selten an anderen, denn ‘nur wer in sich gekehrt ist, wird der Welt teilhaftig.’ So sagen sie zumindest. Doch ist dies alles dann ja lediglich rein subjektiv. Um dies abzuschwächen, studieren sie auch die Ansichten […]