Zitat des Tages: Wirtschaft als Zerstörer der Welt

“Wenn man den Marktmechanismus als ausschließlichen Lenker des Schicksals der Menschen und ihrer natürlichen Umwelt […] zuließe, dann würde dies zur Zerstörung der Gesellschaft führen. Die angebliche Ware “Arbeitskraft” kann nicht herumgeschoben, unterschiedslos eingesetzt oder auch nur ungenutzt gelassen werden, ohne damit den einzelnen, den Träger dieser spezifischen Ware, zu beeinträchtigen. […] Menschen, die man […]

Zitat des Tages: Entwicklung von Arbeit und Armut

Jäger und Sammler: “[…] !Kung are entirely dependent upon hunting and gathering […] resources that lie within a convenient walking distance of a waterhole. […] strong emphasis on sharing […] lack of surplus […] collect food every third or fourth day […] old people are fed and cared for by their children and grandchildren. […] […]

Zitat des Tages: Arbeit – Hausarbeit und Grundeinkommen.

[…] auch die jüngsten Diskussionen um die Gestaltung und Erhaltung von Arbeitsplätzen bewegen sich auf dem Boden jenes beschränkten Arbeitsbegriffs […]. Danach gilt als ‘Arbeit’ nur solche Beschäftigung, die über den Markt vermittelt wird und Lohn abwirft […]. […] der sogenannte Arbeitsmarkt umfaßt allenfalls die Hälfte aller lebensnotwendigen Tätigkeiten und produktiven Beschäftigungen. Der Rest ist […]

Zitat des Tages – Angestellte und Arbeiter

Drin schuften sie wies liebe Vieh, sie hörn vom Chef die Schritte. Und murren sie, so höhnt er sie: “Wenns ihnen nicht passt – bitte!” Mensch duck dich. Muck dich nicht zu laut. Sie zahln dich nicht zum Spaße! Halts Maul – sonst wirst du abgebaut, dann liegst du auf der Straße.   – Kurt […]

Sozialistische Theorien und Utopien im Vergleich.

Diese Arbeit soll eine Betrachtung einiger sozialistischer Theorien sein. Mit Sozialismus ist hierbei der individualistische Sozialismus gemeint, den einige oft als Anarchismus bezeichnen. In diese Reihe gehören die hier vorgestellten Theorien von Pierre-Joseph Proudhon, Petr Kropotkin und Gustav Landauer. Letzterer hatte Erstere als Vorbild, bildete aus ihrem Besten seine Essenz, weshalb man ihn letztlich als […]

Sachsen

In Sachsen geht die Sonne auf; geht auch unter – doch woanders. In Sachsen ist der Elbe Lauf; die auch endet – doch woanders. Und doch sitz ich hier im Regen; seh die Tropfen fallen in die Elbe. In Sachsen ist der Mensch noch frei, verglichen mit dem restlich’ Bund. In Sachsen die Natur noch […]

Zitat des Tages

“Durch die Unterordnung des Menschen unter die Maschine entsteht der Zustand, dass die Menschen gegenüber der Arbeit verschwinden, dass der Pendel der Uhr der genaue Messer für das Verhältnis der Leistungen zweier Arbeiter geworden [..] ist. So muss es nicht mehr heißen, dass eine (Arbeits-)stunde eines Menschen gleichkommt einer Stunde eines anderen Menschen, sondern dass […]

Zitat des Tages

“Können die Arbeiter denn nicht begreifen, daß dadurch, daß sie sich mit Arbeit überbörden, sie ihre und ihrer Nachkommenschaft Kräfte erschöpfen, daß sie, abgenutzt, vorzeitig arbeitsunfähig werden, daß sie, aufgesogen und abgestumpft von einem einzigen Laster, nicht mehr Menschen sind, sondern menschliche Wracks, daß sie alle schönen Anlagen in sich ertöten, nur um der rasenden […]