Du gingst

Ich vertraute dir Ich liebte dich Es sollt‘ für immer sein So sprachen wir Angst bekamst du Wolltest nicht mehr Es soltle nicht mehr sein Sagtest du mir Freunde wir sei’n So taten wir Doch Freunde sich trauen müssen Und es tat weh Wir trafen uns Unternahmen was Doch ich vermisste dich Weinte bei dir […]

Falerte, Teil 29: Tagebuch des Falerte Khantoë

XXVII: Tagebuch des Falerte Khantoë   07. 08. 3979 Irgendwo auf dem Tajazi Nun sind wir also auf dem Fluss. Sie haben uns auf ein großes Flussschiff gesteckt, welches sich die Paruibi nennt. Erinnert mich an irgendetwas. Jedenfalls müssen wir hier auf dem Deck schlafen, unseren Übungen nachgehen und auch die Mahlzeiten einnehmen. Normalerweise würden […]

Enneagramm

Dafür, dass Wikipedia sagt, dass man bei diesem Enneagramm nur ein Typ sein kann, ist das Testergebnis aber ein ganz schönes Durcheinander… Typ 1: 15,63 % – Perfektionist / Idealist / Reformer / Ordnungshüter Typ 2: 6,25 % Typ 3: 6,25 % Typ 4: 14,58 % – (Tragischer) Romantiker / Künstler / Individualist / Extravagante […]

Falerte, Teil 27: Tagebuch des Falerte Khantoë

XXV: Tagebuch des Falerte Khantoë   04. 08. 3979 Ejúduira Was geht hier vor sich? Oljó hat Gerüchte aufgeschnappt, die man sich hier so erzählt. Sie berichten von einem verlorenen Außenposten, Angriffen, Kämpfen und Greueln. Ich glaube, er wollte mit diesen Geschichten nur dem Knaben Dosten Angst einjagen. Als er dies bemerkte, stand Jimmo auf […]

Zitat des Tages – Everything was better in the good old days

„England’s feudal system worked, in it’s time. Each village was a thriving community that grew organically over long centuries. Now, one tractor does the work of the dozens who used to tend the land, cars chew up lanes made for the slow pace of horse and cart. The local small traders have given up, and […]

Falerte, Teil 26: Brief an die Schwester

XXIV: Brief an die Schwester   03. 08. 3979 Ejúduira Die Ereignisse haben sich überschlagen. Ich schreibe dir aus Ejúduira, der Hauptstadt von Nardújarnán. Vor knapp einer Woche erhielten wir plötzlich einen Abmarschbefehl. Ich bin froh, überhaupt Zeit zu haben, dir zu schreiben. Soweit ich weiß, geht es nämlich schon Übermorgen weiter. Ich weiß nicht […]

Falerte, Teil 25: Bericht von der Zusammenkunft der Obrigkeit zu Ejúduira.

XXIII: Bericht von der Zusammenkunft der Obrigkeit zu Ejúduira.   02. 08. 3979 Ejúduira Heute wurde beschlossen, in drei Tagen eine Erkundungsgruppe zum Außenposten Médyhúda zu senden. Atáces sandte uns hierzu dreißig Kämpfer, die gestern in der Guigans zu Ejúduira eintrafen. Sie sollen Übermorgen über ihre Aufgabe aufgeklärt werden, einen Tag später reisen sie ab. […]

Zitat des Tages – Leere Köpfe

„[…] was alle die arbeitenden Leute im Kino suchen, ist der Ersatz für die Träume. […] Ihre Köpfe sind leer, nicht von Natur aus, eher durch das Leben, das die Gesellschaft sie zu führen zwingt.“ – Hugo von Hofmannsthal: Der Ersatz für die Träume (1921)

Falerte, Teil 24: Brief von Garekh an Falerte

XXII: Brief von Garekh an Falerte   25. 07. 3979 Ayumäeh, angekommen am 29. 08. 3979 in Atáces Lieber Freund, es war gefährlich, einen Brief hierher zu schicken. Dein Vater hätte fast davon erfahren. Du weißt doch, wie geschwätzig meine Frau ist. Diesmal kam sie jedoch nicht dazu, die Briefe selbst zu öffnen, denn sie […]