Falerte, Teil 20: Bericht der Obrigkeit von Ejúduira an Atáces

XVIII: Bericht der Obrigkeit von Ejúduira an Atáces   09. 07. 3979, Ejúduira Gestern erreichte uns über den Fluss ein Bote. Er scheint von dem Außenposten Médyhúda zu kommen. Beantworten kann er uns diese Frage jedoch nicht mehr, denn er ist tot. Ein Pfeil in seinem Hals beweist dies recht eindrücklich. Außerdem roch er bereits […]

Falerte, Teil 28: Bericht von Ejúduira an Atáces

XXVI: Bericht von Ejúduira an Atáces   05. 08. 3979 Ejúduira Die hergeschickten 30 Kämpfer wurden heute entsandt, das Geschick des Außenpostens Médyhúda zu erkunden. Die Männer stammen aus der Fremde, sind Außenseiter, verurteilte Verbrecher oder ähnliches. Es ist nicht schade um sie, sollten sie nicht mehr zurückkehren. In der Zeit ihrer Abwesenheit erwarten wir […]

Falerte, Teil 19: Bericht und Bitte des Außenpostens Médyhúda an Huális.

XVII: Bericht und Bitte des Außenpostens Médyhúda an Huális.   04. 07. 3979, Médyhúda Vor einer Woche trafen wir erneut auf diese Wesen aus den Wäldern. Eine kleine Gruppe von ihnen begegnete unseren Kundschaftern. Nur zwei von ihnen gelangten wieder lebendig zurück zu uns. Dank ihnen wissen wir, dass es dieselben Wesen waren, die uns […]

Falerte, Teil 18: Brief an die Schwester

XVI: Brief an die Schwester   29. 06. 3979, Atáces Geliebte Schwester, nun sind wir endlich in Atáces. Die Reise war mühsam und lang, und das, obwohl wir eine der am besten ausgebauten Straßen des Landes nutzen konnten. Ständig überholten uns Karren, Wagen und Reiter. Einer davon muss deinen Brief mit sich getragen haben, denn […]

Falerte, Teil 16: Tagebuch des Falerte Khantoë

XV: Tagebuch des Falerte Khantoë   24. 06. 3979, Guijúlon Die Gerüchte haben sich bestätigt. Nur etwas mehr als eine Woche waren wir in Almez, als der Versetzungsbefehl kam. Nun sind wir auf dem Weg nach Atáces. Jegliche Leichtigkeit, mit der wir bisher befördert wurden, ist vergessen. Ab sofort marschieren wir zu Fuß in Reih […]