Grundbegriffe der Philosophie Nietzsches.

Friedrich Nietzsche (1844 – 1900) war klassischer Philologe und vor allem Philosoph bis zu seinen letzten Jahren im Wahnsinn. Bekannt ist er für seine Kritiken an Kultur, Moral, Religion, Wissenschaft und Kunst und für von ihm geformte Begriffe wie den Übermenschen und dem Willen zur Macht. Besonders ersteres wurde aber auch von Ideologien wie dem […]

Eine kurze Geschichte der Sumerer (und Akkader)

Diese Arbeit soll einen kurzen Überblick über die Geschichte der Sumerer (und damit zwangsweise verbunden auch der Akkader) geben. Die Sumerer lebten um ca. 4000 v. Chr. bereits in Mesopotamien, dem heutigen Iraq und dort vor allem an den beiden großen Flüssen Euphrat und Tigris in Meeresnähe. Die Sumerer gelten als Ursprung der menschlichen Zivilisation […]

Die Argumente von Benua (1997) gegen die stratale Optimalitätstheorie in der Analyse.

Abstract Benua (1997) argumentierte gegen Stratale Optimalitätstheorie (SOT), weil diese stipulieren müsse, zu unrestriktiv sei und falsche Vorhersagen machen würde. In dieser Arbeit wird gezeigt, dass ihre Argumente dank des neuen Modells von Bermúdez-Otero (forthcoming) größtenteils nicht mehr zutreffen. Weiter zeigt sich, dass diejenigen Argumente, die doch zutreffen, ebenso auch auf ihr Modell zu beziehen […]

Empirische Studien zur prosodischen Markierung neuer und kontrastiver Information in typologisch diversen Sprachen.

Abstract Jede Sprache drückt pragmatische Feinheiten und eine Informationsstruktur aus. Viele besitzen spezielle morphosyntaktische Mittel. Diese Arbeit untersucht, ob einige Sprachen dieser Art auch Prosodie nutzen um Topik und Fokus zu markieren. Das Ergebnis lautet, dass die meisten Sprachen Prosodie nutzen, selbst einige Tonsprachen – doch nicht alle. Doch diese Fälle müssen weiter untersucht werden. […]

Zitat des Tages

Data: Mmh vielleicht. Vielleicht auch nicht. Picard: Das ist sicher keine wissenschaftliche Antwort, Commander. Data: Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft. Sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiss es nicht. Ich kann nur sagen: Ich weiss nicht, was das ist, Sir. – Star Trek TNG.

Zitat des Tages

“Versuchen sie doch mal einen Sinn in die Sache zu bringen, warum eine Frau in mittleren Jahren im Morgenrock in einen Canyon fährt und eine militärische Baustelle in die Luft jagt.” “Ihre Frage beweißt, dass sie von Frauen im mittleren Alter nichts wissen.” – Telefon.

Zitate des Tages

Data: “Im übrigen haben wir herausgefunden, dass dieser Lutan seine Macht durch etwas errungen hat, das man einen Coup d’Etat nennt. Ein Wort aus der obskuren Sprache Französisch. Coup d’Etat ist…” Picard unterbricht ihn etwas genervt Picard: “Mr. Data, auf der Erde war die französische Sprache lange Zeit ein Zeichen für Zivilisation.” Data: “Ach tatsächlich? […]

Neue Publikation: Anna Schulz in "Fernweh"

Die Geschichte Anna Schulz erschien nun in Band II der Bücher “Fernweh” des Wendepunkt Verlages. Hier kann man die Originalgeschichte lesen. Hier kann man das Buch bestellen.

Neue Publikation: Die Flüchtige in XUN Taschenbuch 04

Die Geschichte “Die Flüchtige – im Anderen Land” ist im XUN Taschenbuch Nummer 4 erschienen. XUN – fantastische Geschichten: Taschenbuch der Fantastik Nr. 04

Zitate des Tages

Spock zu Leila, nachdem sie seiner Frage nach dem Geheimnis der Kolonie ausgewichen ist Spock: “Die Kunst der Frauen auf Fragen nicht direkt zu antworten, habe ich nie verstanden.” Kirk fordert Spock auf, Bericht zu erstatten Spock: “Ich habe keinen Bock, Jim.” – Star Trek